Politik zum Anfassen: Klasse 11a trifft auf Felix Döring in Berlin

Im Rahmen einer Klassenfahrt mit politischem Schwerpunkt sind die Schülerinnen und Schüler (kurz: SuS) der Herderschule Gießen in Begleitung von ihren Lehrkräften Peter Ries und Tim Regenstein mit dem direkt gewählten Bundestagsabgeordneten für den Wahlkreis Gießen/Vogelsberg Felix Döring ins Gespräch gekommen. Nach einer Kurzbiografie zu seinem politischen Werdegang durch Herr Döring bekamen die SuS die seltene Gelegenheit nicht nur Fragen zu (inner-)politischen Angelegenheiten und zur Arbeit als Abgeordneter zu stellen, sondern auch ihre Meinung zu äußern: Sollte nicht noch mehr Geld in Bildung statt in andere Bereiche investiert werden? Warum bleibt Bildung Ländersache? Wie sieht ein typischer Tagesablauf als Abgeordneter aus? Was halten Sie von Wahlrecht ab 16? Der junge Politiker Döring konnte sich – auch durch seine ehemalige Tätigkeit als Sport- und Politiklehrer – gut in die SuS versetzen, sodass ein belebter und zugleich lockerer Dialog zwischen den Beteiligten aufkam. Die SuS hatten so viele Fragen, dass sie den Politiker etwas länger als die geplante Stunde beschäftigten. Mit dem Ausblick auf ein mögliches weiteres Treffen im Rahmen des regulären Schulunterrichts in Gießen verabschiedete sich Herr Döring und hinterließ kleine Geschenke und ein gemeinsames Gruppenbild.

(REG)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen