Friedensaktion am 16.03.2022

Die Schulgemeinde der Herderschule hat am 16.03.2022 am Aktionstag der Gießener Schulen gegen den Krieg in der Ukraine teilgenommen. Wir konnten so gemeinsam ein deutliches Zeichen für den Frieden in Europa und gegen den Angriffskrieg der russischen Streitkräfte in der Ukraine setzen sowie unsere unmissverständliche Solidarität mit der ukrainischen Bevölkerung zum Ausdruck bringen.

Trotz der kurzen Vorbereitungszeit war es durch ein großes Engagement der Schulgemeinde möglich, die Veranstaltung in einem angemessenen Rahmen stattfinden zu lassen. Im Vorfeld wurde unter anderem Plakate mit Friedenstauben gebastelt, Logistik und Technik wurden geplant und der Chor studierte einen Friedenssong ein. In mehreren Redebeiträgen und kurzen Lesungen äußerten Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer ihre Betroffenheit angesichts des grausamen Angriffskrieges sowie ihr Mitgefühl mit der ukrainischen Bevölkerung.  Gemeinsam mit den elf anderen beteiligten Gießener Schulen wurde um 12:15 der Friedenssong „Legacy“ von Chris de Burgh angestimmt.

 Die im Anschluss an die Versammlung durchgeführte Spendenaktion der Herderschule erbrachte 2500€, die Gesamtaktion der Gießener Schulen insgesamt 15000€.   

Unsere Veranstaltung wurde von Silvan Becker, Nico Bosco und Justus Zorn gefilmt und geschnitten.

Ein Video der Gesamtaktion der Gießener Schulen erstellt das LLG. Es wird an dieser Stelle verlinkt, sobald es veröffentlicht ist.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen