Der 23. Psalm im selbstgebastelten Modell – ein Projekt im Religionskurs der Klassen 5

Religionsarbeit ganz kreativ: Zum 23. Psalm erarbeitete der Religionskurs der 5b und c auf vielfältige Art und Weise: Die Schülerinnen und Schüler fertigten ein Leporello an (mehrseitiges Faltbuch mit gemalten Bildern.) Höhepunkt der Unterrichtsreihe war ein selbstgebasteltes Modell in einem Karton zu einem ausgewähltem Bibelvers.

Julius schreibt dazu:

„Im Religionsunterricht bei Frau Stoy haben wir den Psalm 23 durchgenommen, im Anschluss sollten wir uns eine Textstelle aussuchen und diese in einem Schuhkarton nachbauen. Dies hat mir sehr viel Spaß gemacht, es war auch sehr interessant zu sehen was die anderen Kinder nachgebaut haben. Ich habe mir folgenden Vers ausgesucht :“ Er führt mich auf rechter Straße um seines Namens Willen.“ Ich habe in unserem Dorf Steine, Stöcke, Moos und eine Granitplatte aus unserem Steinbruch gesammelt. Daraus habe ich eine Straße und eine Landschaft gebaut. Dieser Bibelvers hat mir sehr gut gefallen, weil es für mich bedeutet, dass Gott mir hilft immer das Richtige zu tun.“

Ben ergänzt: „Ich fand es toll, dass wir dieses Projekt gemacht haben, weil wir Sachen selber sammeln durften. Außerdem war es schön, zu einem Psalm ein Modell zu basteln.“

(STC)

« von 29 »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen