CertiLingua

CertiLingua Exzellenzlabel

für mehrsprachige, europäische und internationale Kompetenzen

“Cultural differences should not separate us from each other, but rather cultural diversity brings a collective strength that can benefit all of humanity. Also: Intercultural dialogue is the best guarantee of a more peaceful, just and sustainable world.”  (Robert Alan Aurthur)

Was ist CertiLingua?

Das CertiLingua Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäische und internationale Kompetenzen ist ein europaweit anerkanntes Zertifikat, welches zusätzlich zu dem Abiturzeugnis vergeben wird. Es bescheinigt den Absolventinnen und Absolventen neben einer hohen fremdsprachlichen Kompetenz auch hervorragende interkulturelle Kenntnisse.

Von zahlreichen Vertretern der europäischen Bildungsministerien ins Leben gerufen, kann es den Zugang zu deutschen, aber vor allem auch internationalen Hochschulen erleichtern. Die Schülerinnen und Schüler können hiermit zusätzlich zu dem erworbenen Abitur ihre tiefgehenden fremdsprachlichen und interkulturellen Kompetenzen bei Universitäten, Fachhochschulen und Firmen nachweisen und sich somit einen Vorteil bei Einstellungen und Vergabe von Studienplätzen sichern.

Vorteile von CertiLingua

  • Förderung begabter und leistungswilliger Schülerinnen und Schüler durch das Erbringen überdurchschnittlicher Leistungen in den Bereichen sprachliches, bilinguales und interkulturelles Lernen und Zeigen von sozialem Engagement
  • Förderung der Mehrsprachigkeit, des interkulturellen Lernens und der internationalen Handlungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler
  • Erleichterung des Zugangs zu internationalen Studiengängen und zur internationalen Arbeitswelt
  • Befreiung von Sprachprüfungen für den internationalen Hochschulzugang
  • Förderung und Ausbau bereits bestehender binationaler Vereinbarungen (z.B. AbiBac)
  • Nachhaltige Schulentwicklung und Auszeichnung für Schulen, die besondere Angebote in Bezug auf Mehrsprachigkeit, Sprachkompetenz, Bilingualität, europäisches, internationales Engagement und aktive Bürgerschaft nachweisen (gemäß der Forderung des Europarates und der Europäischen Kommission)
  • Förderung der internationalen Zusammenarbeit von Schulen und Schulverwaltungen sowie der Mobilität und Integration von Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Fremdsprachenassistentinnen und -assistenten
  • Steigerung der Attraktivität öffentlicher Schulen durch die Ausdehnung des Fremdsprachenunterrichts auf Sachfächer und durch ein hohes Niveau europäischer und internationaler Orientierung

(Quelle:https://www.certilingua.net/wp-content/uploads/2018/11/Programmbeschreibung.pdf)

 CertiLingua an der Herderschule

Seit Beginn des Schuljahres 2007 / 2008 gehört die Herderschule zu den Schulen Hessens, die an dem großen europäischen Vorhaben mitarbeiten, ein schulisches Exzellenzlabel an Hochschulen im In- und Ausland und im beruflichen Bereich als besonders auszeichnenden Leistungsnachweis zu etablieren.

Die Herderschule bietet aufgrund ihres bilingualen Schwerpunktes, den zahlreichen Vorbereitungskursen für Sprachenzertifikate (Cambridge, DELE, DELF) und den vielfältigen Möglichkeiten an einem Schüleraustausch bzw. einem internationalen Praktikum oder Projekt im Rahmen von Erasmus+ teilzunehmen exzellente Voraussetzungen, CertiLingua zu erwerben.

Was muss ich tun, wenn ich als Schülerin/ Schüler der Herderschule ein CertiLingua Zertifikat erwerben möchte?

  • Da CertiLingua einen sprachlichen Schwerpunkt hat, musst du in zwei modernen Fremdsprachen in Q1-Q4 mindestens eine gute Punktzahl erreichen.
  • Den bilingualen Schwerpunkt kannst du durch die Teilnahme an mindestens einem bilingualen Grundkurs Q1-Q4 nachweisen.
  • Um die europäische und interkulturelle Wissenskompetenz zu bescheinigen, muss der  Politik- und Wirtschaftskurs durchgängig belegt werden (Q1-Q4).
  • Das Herzstück von CertiLingua stellt die interkulturelle Handlungskompetenz dar. Diese weist du durch die Teilnahme an einem europäischen / internationalen Kooperationsprojekt ab der Stufe 11 nach. Dies kann auch ein internationales Praktikum oder ein Austausch sein. Über dieses Projekt muss eine Dokumentation (8 – 10 Seiten) verfasst werden.

Na, Interesse?

Was auch immer dich triggert, es zeigt deutlich, dass du eben nicht nur „Durchschnitt“ bist, sondern das Potenzial von Zusatzqualifikationen erkennst. Sprich mich an oder schreib mir eine E-Mail, wir gehen deine individuellen Voraussetzungen durch und mögliche Fragen können geklärt werden. Du kannst dich gerne schon Anfang der 11 melden, vielleicht motivieren dich diese Zeilen, bestimmte Kurse in der Oberstufe weiter zu belegen oder doch noch an einem Austausch teilzunehmen. Aber auch in der 13 ist eine Teilnahme noch möglich, denn oft handelt es sich bei unseren Absolventinnen und Absolventen um leistungsstarke Fremdsprachler, die automatisch die meisten der oben genannten Kriterien erfüllen und es fehlt lediglich der Projektbericht. Vielleicht ist das ja auch bei dir so?!

Ich freue mich auf viele weitere CertiLingua Kandidat*innen!

Corinna Schwarz

Kontakt und weiterführende Links:

Koordinatorin an der Herderschule: Corinna Schwarz (swz@herderschule-giessen.de)

CertiLingua – offizielle Webseite

Leitfaden Projektdokumentation

Checkliste Projektdokumentation

CertiLingua Planungsdossier

CertiLingua Exzellenzstandards

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen