Die Ski-Exkursion innerhalb des Sportprofils der Herderschule

Teil unseres Sportprofils der Oberstufe ist die jährliche Skiexkursion der Stufe 12 nach Fieberbrunn. Für alle Schüler und Schülerinnen der Leistungskurse, des 4./5. Prüfungsfaches sowie des Sportkurses Fahren/Rollen/Gleiten heißt es in der Projektwoche „Ski Heil“.

Doch damit ist keinesfalls eine lockere Skiwoche mit Freunden gemeint. In leistungshomogenen Gruppen (blutige Anfänger, Anfänger, Fortgeschrittene und Profis) bekommt jeder Schüler und jede Schülerin die Betreuung, die er bzw. sie benötigt, um die skifahrerische Leistung weiter zu verbessern. Dabei werden die SchülerInnen von geschulten Skilehrern und Skilehrerinnen der Herderschule ausgebildet und unterstützt.

Neben dem Erlernen neuer Bewegungen und der Verbesserung der eigenen Skitechnik geht es auch um das Erkennen und Verbessern eigener Fehlerbilder. Theoretische Inhalte wie Lawinenkunde, Schneesport und Natur sowie Anknüpfungspunkte zur Trainings- & Bewegungswissenschaft stellen die Verknüpfung von Unterrichtstheorie und Praxis dar und werden vor Ort vertieft. Der Lernfortschritt wird am Ende der Skiwoche mit einer Praxisprüfung gemessen, in der eine freie Abfahrt und die erlernten Techniken abgeprüft werden.

Neben dem Skifahren stehen auch andere gemeinsame Aktivitäten, wie z.B. Schwimmen, Rodeln oder Schneewanderungen, am Ende des Skitages auf dem Programm.