ScienceTour: Eine Studienfahrt der Herderschule mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt

Die ScienceTour ist ein in der Region einmaliges Angebot an interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe. Sie findet jährlich als viertägige Studienfahrt nach den Herbstferien statt. Es gibt zwei Themenschwerpunkte, die sich abwechseln: Mal ist es ein technisch-physikalischer Schwerpunkt (gerade Jahre). mal liegt der Schwerpunkt in der Chemie und Biologie (ungerade Jahre).

Ziel ist es, auf eine Weise, wie sie bisher nur in geisteswissenschaftlichen Fächern praktiziert wurde, Begeisterung für Naturwissenschaften und Technik zu wecken und zu fördern. Die Teilnahme ist freiwillig und nicht an bestimmte Lerngruppen gebunden. Die gemeinsamen Unternehmungen und Entdeckungen von immer etwa 45 teilnehmenden Mitschülern ähnlicher Interessenlage werden als sehr gewinnbringend erfahren.

Beispielhaft hier nähere Erläuterungen zur physikalisch-technisch ausgerichteten ScienceTour 2016: Wir fahren im November nach Winterthur in die Schweiz. Dort besuchen wir das „Technorama – Swiss Science Center“, eines der weltgrößten seiner Art. Ein atemberaubend vielfältiges Angebot an Experimentierstationen zu fast allen Gebieten der Physik und vielen der Biologie und Chemie und sogar einigen der Mathematik, an denen jeder mit hervorragender Anleitung selbstständig experimentieren und verblüffende Erfahrungen machen kann. Da wir nur einen Tag darin verbringen können, bleibt noch „Hunger“ für spätere Besuche. Weiter führt die Reise in die Region des Starnberger Sees bei München. Einen ganzen Tag sind wir Gäste im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen, einem der größten Forschungs-Standorte des DLR in Deutschland. Ein sehr interessanter Einführungsvortrag über das DLR und die hervorragenden Berufsaussichten für Naturwissenschaftler, das Experimentieren im „DLR-SchooLab“ und eine Führung über den Campus (u.a. ISS-Control-Center) machen den Tag unvergesslich.

Nach einem „Münchner Abend“ bildet ein Tag im Deutschen Museum den Abschluss der Fahrt. Speziell gebuchte Führungen und freie Erkundungszeit lassen die Zeit mit vielen neuen Einsichten vergehen.

Bei der ScienceTour 2017 liegt der thematische Schwerpunkt im Bereich der Biologie und Chemie. Voraussichtlich führt diese ScienceTour nach Berlin. Ziele sind u.a. das „NatLab“, ein Mitmach- und Experimentierlabor der Fachbereiche Biologie, Chemie und Pharmazie der Freien Universität Berlin, der Zoo Berlin, das „Gläserne Labor“ und das Naturkundemuseum.

Die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler sind überwiegend sehr positiv bis begeistert. So manche Entscheidung für einen naturwissenschaftlichen LK ist auf der ScienceTour gefallen oder zumindest bestätigt worden.

Die ScienceTour wird unterstützt von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft [DPG], dem Förderverein und dem Verein Elternspende der Herderschule [Bo-07/2016]

Downloads:

Icon

Anmeldung nächste ScienceTour 1.89 MB 43 downloads

...