Männliche Handballer der Herderschule dominieren Gießener Stadtentscheid und sichern sich das Triple

Die 3 gestarteten Teams sicherten sich jeweils in beeindruckender Manier den Titel in den 3 Altersklassen beim Stadtentscheid. Sowohl in spielerischer als auch in taktischer Hinsicht lieferten die 3 Mannschaften sehr überzeugende Spiele ab.

Sowohl die Jahrgänge 1999-2001, betreut von Herrn Schmidt, als auch die Jahrgänge 2003 und 2004, betreut von Herrn Krawczyk, setzen sich gegen drei Konkurrenten aus dem Stadtgebiet durch. In allen Spielen schafften es die Herderschüler schon nach wenigen Minuten sich deutlich abzusetzen und die Spiele souverän zu Ende zu spielen. Selbst der Vielseitigkeitsparcours zu Beginn des Tages in der Wettkampfklasse 4 wurde dieses Mal von allen neun Spielern erfolgreich absolviert, so dass man bereits mit einer Führung in jedes Spiel ging.

Die Mannschaft der Jahrgänge 2001 – 2003 stand schon vor Beginn des Turniers durch einige Absagen im Finale gegen das Schulsportzentrum Liebigschule. Aber auch diese Spiel war ziemlich schnell entschieden, was auch hier der spielerischen und taktischen Überlegenheit der Herderschüler geschuldet war.

Mit diesen gezeigten Leistungen ist die Triple-Verteidigung auf regionaler Ebene zwar ein ambitioniertes aber sicherlich nicht ganz unmögliches Ziel.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen