Herderschule Gießen wird ,,Vize-Hessenmeister‘‘ im Schulfußball!

Herderschule Gießen beim Landesentscheid in Grünberg (WK IV – Jhrg. 2004-2005): v. l.: Leon Burkhert, Tom Volin, Benjamin Smith, Noah Tafferner, Jannis Beer h. l.: Rainer Ramser (Betreuer), Elias Chitiyo, Lasse Nauendorf, Jan Wonka, Mika Funk

Die Wettkampfklasse IV (Jhrg. 2004-2005) der Herderschule Gießen konnte die Jugend-trainiert-für-Olympia-Turniere während des Schuljahrs 2015/2016 positiv gestalten. Mit dem Erreichen des zweiten Platzes beim Landesentscheid in der Sportschule Grünberg am 27. Juni 2016 wurde die Leistung gekrönt.

Den ersten wichtigen Schritt legten die Jungs schon beim Stadtentscheid im April, an dem alle Gießener Schulen den Teilnehmer für den Regionalentscheid ausspielten. Die Herderschule setzte sich an diesem Tag erfolgreich gegen die Gesamtschule Gießen-Ost, die Brüder-Grimm-Schule aus Kleinlinden und die Liebigschule Gießen durch. Die Qualifikation für den Regionalentscheid war somit perfekt.

Einen Monat später ging es für die Herder-Kicker auch schon weiter mit dem Regionalentscheid auf der Sportanlange in Mittenaar im Kreis Wetzlar. Die Herdeschule traf hierbei auf die Freiherr-von-Stein-Schule aus Wetzlar, die Albert-Schweitzer-Schule aus Alsfeld, die IGS Busecker Tal und die Tilemannschule aus Limburg. Das Turnier fand im Jeder-gegen-Jeden-Modus statt. Die Herder-Kicker konnten jedes Spiel siegreich für sich gestalten und qualifizierten sich als Erstplatzierter verdient für den Landesentscheid in Grünberg zwei Monate später.

Der im Juni stattgefundene Landesentscheid in der Sportschule Grünberg war für alle Regionalsieger der Wettkampfklassen IV aus Hessen – im wahrsten Sinne des Wortes – ,,eine spielstarke Veranstaltung‘‘. Das Spielniveau war deutlich höher als zuvor beim Stadt- oder Regionalentscheid. Die Herder-Kicker bekamen es in der Gruppenphase mit den Schulen aus Frankfurt (Carl-von-Weinberg-Schule), Darmstadt (Georg-Büchner-Schule) und Wiesbaden (Elly-Heuss-Schule) zu tun.

Das erste Gruppenspiel gegen Darmstadt konnte dabei siegreich gestaltet werden, was den Herder-Kicker mächtig Auftrieb für die kommenden Spiele gab. Im zweiten Gruppenspiel unterlag man knapp den stark aufspielenden Frankfurtern und im letzten Gruppenspiel reichte ein Unentschieden gegen Wiesbaden, um sich als Zweiplatzierter für das Halbfinale des Landesentscheids zu qualifizieren.

Im Halbfinale traf man auf das Goethe-Gymnasium aus Kassel, das als erstplatzierter der Gegengruppe ebenfalls in das Halbfinale einzog. In einem unfassbar spannenden Spiel, das nach der regulären Spielzeit noch keinen Sieger gefunden hatte, konnten die Herder-Kicker ihre Kaltschnäuzigkeit im 7-Meterschießen beweisen und zogen somit in das Finalspiel um die hessische Landesmeisterschaft im Schulfußball ein.

Im Finale traf man erneut auf die Carl-von-Weinberg-Schule aus Frankfurt, die man schon aus der Gruppenphase kannte. Man merkte allen Beteiligten die Nervosität deutlich an. Die Herder-Kicker spielten mit sehr viel Mut und der letzten Leidenschaft, die ihnen nach so einem anstrengenden Tag noch zur Verfügung standen. Letztendlich gewann Frankfurt knapp, aber verdient.

Die Herderschüler und ihr Betreuer möchten ihren großen Dank an die unterstützenden Eltern aussprechen. Ein besonderes Dankeschön geht auch an die Organisatoren der Herderschule Herrn Ferber und Herrn Heldmann, die im Hintergrund für den reibungslosen Ablauf während der gesamten Turniere gesorgt haben.

Ein letzter Dank geht an alle Veranstalter und Organisatoren aller Turniere vom Stadt- bis zum Landesentscheid, die einen unkomplizierten Turnierverlauf erst ermöglicht haben.

Die Herderschule Gießen drückt der Carl-von-Weinber-Schule aus Frankfurt für das Bundesfinale vom 20.09. – 24.09.2016 in Bad Blankenburg die hessischen Daumen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen