Herderschüler untersuchen, wie die Streifen in die Zahnpasta kommen

Die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Chemie von Frau Wagner hatten mal wieder Gelegenheit Uni-Luft zu schnuppern. Bei einem Besuch des Schülerlabors der Justus-Liebig-Universität Gießen im Fachbereich Chemie, unter Leitung von Herrn Prof. Schindler und Herrn  Prof. Göttlich, konnten die TeilnehmerInnen an den verschiedenen Stationen Experimente ausprobieren und allerlei zur Chemie im Mund erfahren. Dabei hatten die SchülerInnen unter anderem die Möglichkeit, die Bestandteile der Zahnpasta und der Zähne chemisch unter die Lupe zu nehmen, die Zähne auf Zahnbelag zu untersucht, die Effektivität einer Zahnbürste zu testen, eine Zahnfüllung mit echtem Zahnarztutensilien anzufertigen, Geschmackstests durchgeführt und zu überprüfen, wie die Streifen in die Zahnpasta kommen. Einen Vormittag hatte die Universität ihre Türen für die SchülerInnen  der Herderschule geöffnet und damit einen wertvollen Beitrag geleistet, eine Brücke zwischen Universität und Schule zu bauen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen