Herderschüler besuchen den Hessischen Landtag

Knarzendes Parkett, glitzernde Kronleuchter und lebhafte Diskussionen, das alles erlebten die Schüler der Politik und Wirtschaft Leistungskurse der Herderschule bei ihrem Besuch im Hessischen Landtag in Wiesbaden.

Bevor die Schüler die Gelegenheit bekamen, mit Abgeordneten des Hessischen Landtages tagesaktuelle Themen wie die Flüchtlingskrise oder die Situation in Syrien zu besprechen, konnten sie sich von der historischen Ausstrahlung des Stadtschlosses überzeugen. Neben den historischen Gebäudeteilen konnte im Rahmen der Führung auch der Plenarsaal besichtigt werden, in dem gerade der Rechtspolitische Ausschuss tagte.

Besonders lebhaft zeigte sich die Diskussion mit dem Landtagsabgeordneten von der CDU Helmut Schork und dem Geschäftsführer der hessischen FDP Fraktion Stefan Müller, als diese mit den Schülern der Leistungskurse von Joachim Sayn und Florian Otto über aktuelle Ereignisse wie mögliche Militäreinsätze in Syrien und unterschiedliche Lösungsansätze und Positionen für die Unterbringung von Flüchtlingen in Deutschland bzw. in Hessen diskutierten.

Alles in allem hatten die Schüler einen interessanten und abwechslungsreichen Tag im Hessischen Landtag in Wiesbaden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen