Großer Andrang beim ersten Infosamstag der Herderschule

Am Samstag, dem 02. November 2019, fand an der Herderschule von 10 bis 13 Uhr der erste von zwei Info-Samstagen für Viertklässler und ihre Eltern statt, der zahlreiche Besucher anlockte.

Während Schulleiter Stefan Tross und die pädagogische Leiterin Silke Brixtel-Fenner die Eltern in der Mensa begrüßten, erhielten die über 150 anwesenden Viertklässler die Möglichkeit, die Schule ihrem Alter entsprechend zu erkunden und das Angebot sowie die Schwerpunkte des Gymnasiums kennenzulernen.

Eingeteilt in Neigungsgruppen nahmen sie nach einer kurzen Begrüßungs- und Kennenlernphase an einer Schulführung teil, an die sich die Gelegenheit anschloss, eigenständig oder mit Freunden eine Vielzahl an Mitmachstationen aufzusuchen, die einen Einblick in verschiedene Unterrichtsfächer sowie das Profil des Gymnasiums gewährten. So gab es neben naturwissenschaftlichen, mathematischen sprachbezogenen und gesellschaftswissenschaftlichen Angeboten die Möglichkeit, sich künstlerisch, musikalisch sowie sportlich zu betätigen und den Einsatz neuer Medien im unterrichtlichen Kontext aktiv zu erleben. Bei Fragen und zur Orientierung konnten sich die Gastkinder jederzeit an Schülerinnen und Schüler der Herderschule wenden, die als Scouts oder Helfer an den Stationen mit viel Geduld und Kompetenz den Viertklässlern hilfreich zur Seite standen und dabei einmal mehr ihr besonderes Engagement zu Gunsten der Schulgemeinde unter Beweis stellten. Ihr Einsatz an diesem Vormittag hat deutlich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen und verdient allergrößtes Lob.

Während ihre Kinder die Schule eigenständig erkundeten, informierten sich nahezu 240 Eltern im Rahmen einer Präsentation des Schulleiters Stefan Tross und der Pädagogischen Leitung Silke Brixtel-Fenner über die Angebote und das Profil der Herderschule sowie den pädagogisch begleiteten Übergang in das Gymnasium. Im Anschluss bot sich auch ihnen die Gelegenheit, das Schulgelände zu erkunden, an Infopoints im Schulgebäude gewünschte Informationen einzuholen oder mit der Schulleitung, der Schülervertretung sowie dem Elternbeirat ins Gespräch kommen.

Jüngere Geschwister der Gastkinder wurden während der gesamten Zeit von Oberstufenschülerinnen betreut, sodass ihre Eltern in aller Ruhe die Schule kennenlernen und sich bedürfnisorientiert informieren konnten. Für das leibliche Wohl sorgten in Zusammenarbeit die Klasse 5a und der Schulelternbeirat.

Eine zweite Informationsveranstaltung zum Übergang in die Stufe 5 findet am Samstag, dem 07. Dezember 2019, ebenfalls von 10  bis 13 Uhr statt.

« 1 von 17 »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen