Ganztägig lernen

Die vielfältigen Möglichkeiten im Ganztagsbereich der Herderschule stellen eine wichtige Ergänzung zum Regelunterricht dar und bieten ein verlässliches Angebot an fünf Nachmittagen in der Woche. Eine Betreuungsmöglichkeit besteht somit von 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr. Um ein derart breites und hochgradig qualifiziertes Angebot zu gewährleisten, sind im Ganztagsbereich neben engagierten Lehrkräften auch z.T. langjährige und sehr bewährte Kooperationspartner der Herderschule eingesetzt. Die Arbeitsgemeinschaften im Bereich Musik stellen beispielsweise eine Kooperation mit der Musikschule Römer (Lahnau) dar. Der Instrumentalunterricht wird von speziell ausgebildeten Musikpädagogen in leistungsheterogenen Kleingruppen erteilt. Alle Schülerinnen und Schüler, die an einer Musik-AG teilnehmen, haben die Möglichkeit, später in einem Ensemble, wie z.B. im Orchester oder der Schulband, bei unterschiedlichen Schulveranstaltungen aufzutreten. Die Sport-AGs werden sowohl von Sportlehrern, als auch von Trainern unterschiedlicher Gießener Sportvereine erteilt. So bestehen Kooperationen mit der TSG Wieseck, dem MTV Gießen, dem TSV Langgöns sowie dem JFV Mittelhessen.

Des Weiteren bietet die Herderschule unter Leitung des Jugendnationaltrainers eine Talentfördergruppe im Handball an. Für die Schülerinnen und Schüler, die an den Sport-AGs teilnehmen, wird eine Teilnahme am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ angeboten. Ein besonderes Angebot im AG-Bereich ist die Lifekinetik-AG. Lifekinetik ist eine besondere Form der Konzentrationsförderung gekoppelt an koordinativ anspruchsvolle Bewegungsaufgaben. Der Nutzen: Lifekinetik regt neuronale Lernvorgänge an, bindet neue Gehirnzellen ein, verzögert dementielle Symptome, verbessert die Konzentrationsfähigkeit, die Leistungsfähigkeit und steigert das visuelle System. Eine Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz in Gießen besteht schon seit einigen Jahren. In jedem Schuljahr wird ab der Jahrgangsstufe 6 eine Erste-Hilfe-AG angeboten, bei der die Schülerinnen und Schüler im Laufe des Schuljahres einen „großen“ Erste-Hilfe-Schein machen können, der sich später z.B. für den Führerschein nutzen lässt. Gleichzeitig werden in dieser AG die Schülerinnen und Schüler dazu ausgebildet, auf Wunsch in unserem Schulsanitätsdienst mitzuarbeiten.

Die Theater-AG findet als Kooperation mit dem Stadttheater in Gießen statt. Eine ausgebildete Theaterschauspielerin leitet die AG und erarbeitet mit den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 und 6 im Laufe des Schuljahres ein Theaterstück, welches am Schuljahresende sowie zum Schuljahresbeginn zur Einschulung der neuen Fünftklässler aufgeführt wird. Im Bereich der Hausaufgabenbetreuung und der Förderkurse arbeitet die Herderschule mit dem Studienkreis Gießen zusammen. Dies bedeutet, dass junge und qualifizierte Förderlehrkräfte in Absprache mit den Fachlehrkräften unseren Schülerinnen und Schülern unterstützend und begleitend zur Seite stehen. Die Vielfalt an Wahlmöglichkeiten bietet für jeden Schüler und jede Schülerin eine individuelle und interessensbezogene Gestaltung des Schultages im Bereich der Ganztagsangebote. Dabei können Angebote aus allen Bereichen gewählt werden und somit der Schulalltag abwechslungsreich gestaltet werden.

Zu unserem AG-Angebot

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen