Erasmus+: Les Civils dans les guerres au 20e siècle. Schüleraustausch mit Frankreich und Rumänien

Chers et chères élèves,

Ihr seid mindestens im zweiten Lernjahr Französisch und habt Lust auf ein internationales Projekt?

In diesem Schuljahr könnt ihr euch mit Jugendlichen in Frankreich und Rumänien vernetzen und von- und miteinander lernen. Nämlich zum Schicksal der Zivilbevölkerung eurer drei Länder bzw. Heimatregionen in den beiden Weltkriegen.

Im nächsten Schuljahr könnt ihr euren europäischen Mitschülern dann persönlich begegnen, wenn sie uns in Gießen besuchen und wir zu ihnen fahren. Ziel ist eine gemeinsame Ausstellung.

Unsere Partnerschulen sind:

Collège Alain Fournier in Orléans (Frankreich)

Scoala Gimnaziala in Braĭla (Rumänien)

 

 

 

Das Projekt wird vom Pädagogischen Austauschdienst der EU gefördert, so dass die Reisen wenig kosten werden. Für das Teilen unserer Videos, Fotoromane, Interviews, … und natürlich auch einfach zum Chatten mit den Austauschpartnern (en français) steht uns die online-Plattform Twinspace zur Verfügung.

Untereinander können wir über iserv kommunizieren und zusammenarbeiten; etwa 1x im Monat wird ein Projekttreffen in der Schule stattfinden, um uns auszutauschen, Ergebnisse zu besprechen und Aktivitäten zum Thema in und um Gießen durchzuführen.

Wenn ihr Interesse habt, meldet euch bis zum 21. September per Mail bei Frau Kümmel. Gebt dabei bitte eure Jahrgangsstufe und eure Französischlehrkraft an.

Ein erstes Projekttreffen soll noch vor den Herbstferien stattfinden.

(KÜM)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen