Einmal Arrestzelle und zurück: Ein Tag im Polizeipräsidium Mittelhessen

Im November diesen Jahres nahmen 30 interessierte Schüler und Schülerinnen im Rahmen des Programms zur Studien- und Berufsorientierung der Herderschule an einer eigens für die Jahrgangsstufe 13 geplanten Veranstaltung des Polizeipräsidiums Mittelhessen teil, in der mit ausführlichen Informationen das Berufsbild des Polizeibeamten vorgestellt wurde.

Die Schüler wurden dazu in das Polizeipräsidium eingeladen, um die Möglichkeit zu erhalten, sich vor Ort ein konkretes Bild über diesen Beruf machen zu können. Mehrere Ausbildungsberater kümmerten sich an diesem Tag um unsere Schüler und präsentierten ein abwechslungsreiches und interessantes Berufsbild, beginnend mit der Darstellung der Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten, den verschiedenen Möglichkeiten von Bachelor-Studiengängen bei der Polizei, sowie den notwendigen persönlichen Voraussetzungen bei der Wahl für diesen Beruf. Besonderes Interesse zeigten die Teilnehmer vor allem an den konkreten und plastischen Schilderungen mit Beispielen aus dem Alltag von Polizeibeamten, wobei auch deutlich wurde, dass Polizisten in ihrem Arbeitsalltag ständig mit menschlichen Schicksalen, aber auch nicht selten mit menschlichen Abgründen konfrontiert werden.

Unsere Schüler erfuhren, dass sich persönliche Neigungen und Kompetenzen in der Vielfältigkeit dieses Berufsfeldes wiederfinden lassen. So berichtete der Einstellungsberater über die verschiedenen Möglichkeiten bei der Kriminal-, Schutz- und Bereitschaftspolizei, den abwechslungsreichen Diensten bei der Diensthunde., Polizeireiter-, und Polizeifliegerstaffel, über Autobahn- und Schutzpolizei, aber auch über die möglichen beruflichen Tätigkeiten beim Erkennungsdienst und der Forensik, der neuen im Aufbau befindlichen Cybercrime-Unit und den Alltag bei der Abteilung für Rauschgift-Kriminaltität.

Der letzte Teil des Besuches unserer Schüler im Polizeipräsidium beinhaltete eine ausführliche Darstellung der Eignungs-Auswahlverfahren mit praktischen Beispielen aus den unterschiedlichen Tests, die Bewerber durchlaufen müssen, wobei den Teilnehmern genügend Zeit für ihre Fragen zum Bewerbungsverfahren eingeräumt wurde. Abgerundet wurde der Besuchstag mit einer Führung durch die Asservaten-Kammer, die Ausrüstungskammer sowie die Arrestzellen des Polizeipräsidiums, in denen unsere Schüler auch „Probe-Einsitzen“ durften.

Nach diesem umfänglichen, interessanten und abwechslungsreichen Informations-Tag zum Berufsfeld des Polizeibeamten behielten sich etliche unserer Schüler die Teilnahme am Eignungs-Auswahlverfahren bei der Polizei Hessen zum nächstmöglichen Termin vor. Unsere Schule und die Einstellungsberatung der hessischen Polizei kamen überein, dieses Programm als regelmäßige Veranstaltung für die Jahrgangsstufe 13 der Herderschule zu etablieren.

Andreas Loos

Berufs- und Studienorientierung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen