Ein Versprechen für die Zukunft

Marburg, 12.12.2018: Beim Regionalentscheid Turnen, der im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ am vergangenen Mittwoch in Marburg ausgetragen wurde, belegte das Turn-Team der Herderschule unter 11 teilnehmenden Schulen einen guten 4. Platz. Dieses Ergebnis ist umso erfreulicher, da die Herderschule mit einer sehr jungen Mannschaft an den Start gegangen ist, die noch mehrere Jahre in dieser Zusammensetzung – und sogar noch verstärkt durch weitere Turnerinnen aus den derzeitigen fünften Klassen – in das Wettkampfgeschehen eingreifen kann. Das Turn-Team zeigte vor allem beim Bodenturnen gute Leistungen, wohingegen der Schwebebalken im wahrsten Sinnen des Wortes zum „Zitterbalken“ wurde. Das Niveau des weiblichen Kunstturnens in Hessen ist in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Ausdruck dieser Leistungsstärke sind nicht zuletzt die Erfolge des Goethe-Gymnasiums aus Kassel, das bereits mehrfach das Bundesfinale in Berlin für sich entscheiden konnte.

Peter Ries

Foto: v. l. vorne: Emma Schlitt (6d), Franca Chmeliczek (6c), Lilly Schmidt (6b), Lynn Becker (6a)

hinten: Melike Neidel (8e), Anna Krieger (8e)