Bilingualer Unterricht

An der Herderschule besteht seit dem Schuljahr 1991 / 92 die Möglichkeit, bilinguale Unterrichtsangebote in Anspruch zu nehmen. Unser derzeitiges Konzept beginnt bereits in den Jahrgangsstufen 5 und 6 im Rahmen der Bili-Klasse, in der Englisch als Arbeitssprache in den Fächern Kunst und Sport eine Rolle spielt. Ab Jahrgangsstufe 7 findet der bilinguale Unterricht zunächst in Erdkunde, Politik & Wirtschaft sowie Biologie und ab Klasse 9 schließlich auch in Geschichte statt. Englisch wird zur wesentlichen Arbeitssprache, was in sichtlichem Maße zur Förderung der Kommunikationsfähigkeit und zum Abbau von Sprachhemmungen beiträgt. In der gymnasialen Oberstufe kann das bilinguale Kursangebot freiwillig für jeweils zwei weitere Kurshalbjahre gewählt werden. Durch die Einführung des International Baccalaureate Diploma Programme werden die bilingualen Sachfachkurse gleichzeitig zu IB-Vorbereitungskursen. Die Herderschule bietet als konsequente Fortführung ihres bilingualen Unterrichtsangebotes in der gymnasialen Oberstufe seit Beginn des Schuljahres 2011/12 das International Baccalaureat Diploma Programme an. Der bilinguale Unterricht kann dann mit dem IB-Diplom abgeschlossen werden.