Bundeswettbewerb Fremdsprachen: Herderschule im TEAM- Wettbewerb 1. Preis, im SOLO ein 2. Preis für Malu Demand aus Biebertal

Beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2019 erreichen drei Schülerinnen aus der 7b mit ihrem spannenden Filmbeitrag „Catfish“ einen 1. Landespreis, eine Gruppe aus der 9b kommt auf den 2. Platz mit dem Sozialdrama „Only Together We are Strong“. In der Kategorie SOLO (Einzelwettbewerb) erreicht Malu Demand (9b) den 2. Platz.

Wenn zwei Freundinnen plötzlich feststellen, dass sich die Dritte im Bunde nach und nach immer mehr abkapselt und plötzlich auf ihrem Handy überhaupt nicht mehr erreichbar ist, könnte etwas Schlimmes passiert sein. So beginnt der Thriller Catfish von Theona Mumjyan, Sophie Richter und Hanne Gaidies (7e, betreut von Lehrerin Corinna Schwarz), mit dem die drei engagierten Mädchen einen 1. Preis beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen zuerkannt bekamen. „Wir hatten uns erst kurz vor dem Abgabetermin endgültig auf ein Skript und den Verlauf unserer Story geeinigt – fast hätten wir unseren Beitrag gar nicht abgegeben! Und dann gleich ein erster Preis für unseren ca. 10-minütigen Film!“ freuen sich die drei. Das heikle Thema des Catfishing (auf Online-Dating Plattformen unter einer falschen Identität nach Opfern jagen)  wurde von den Mädchen beeindruckend aufgegriffen. Den zweiten Preis erreichten Julia Schwarz, Jana Althaus, Carlotta Rhiel, Paula Langsdorf und Paula Müller (9b, ebenfalls betreut von Frau Corinna Schwarz) mit ihrer einfühlsam und gleichzeitig witzig erzählten WG-Studie  Only Together We Are Strong, bei der es um verschiedene Charaktere einer WG mit unterschiedlichen persönlichen Eigenheiten geht, die plötzlich vor dem Problem stehen, dass die einzig wirklich verantwortungsbewusste Mitbewohnerin unter ihnen ausziehen möchte. „Diesen Film zusammen zu erstellen hat uns unglaublich viel Spaß gemacht – vom Entwickeln der Idee bis zur Umsetzung haben wir sehr viel miteinander gelacht und zusammen alle Schwierigkeiten gemeistert, das hat uns nochmal mehr zusammengeschweißt, genau wie die Protagonisten in unserem Film.“ Für den Gruppenbeitrag „Friends Forever?“ erhielten Celia Strauß, Laura Karadag und Theresa Gagstätter (6b, betreut von Lehrerin Johanna Frank) einen Anerkennungspreis.

Seit vielen Jahren ist die Herderschule sehr erfolgreich vertreten in diesem traditionsreichen Wettbewerb, an dem bundesweit 2019 weit über tausend Beiträge in der Kategorie TEAM (Gruppenwettbewerb) eingegangen sind. Aber auch in der Kategorie SOLO (Einzelwettbewerb) kommt eine Trägerin des 2. Preises aus der Herderschule: Malu Demand (9b) stellte ihr hohes sprachliches Können unter Beweis, indem sie im Januar an der bundesweiten, mehrstündigen Klausur teilnahm, bei der sie anspruchsvolle Aufgaben in den Bereichen kreatives Schreiben, Landeskunde, Hörverstehen und Wortergänzung bearbeitete, in diesem Jahr mit dem Vorbereitungsthema „Schottland“. Außerdem hatte sie die Jury des Wettbewerbs mit einem ca. 90-sekündigen Kurzvideo begeistert, in dem sie die Schauspielerin Emma Watson vorstellte. „Kreatives Arbeiten ist genau mein Ding – ob das Schreiben oder Filmen ist“, so Malu, und da bei ihr Kreativität auf Sprachtalent trifft, werden wir in den kommenden Jahren wohl noch die eine oder andere Auszeichnung bei ihr erleben. Alle Preisträger haben übrigens das Angebot „AG Vorbereitung Bundeswettbewerb Fremdsprachen“ von Lehrerin Karina Fricke an der Herderschule genutzt. „Es macht so viel Spaß, mit Jugendlichen zu arbeiten, die Freude an den Fremdsprachen haben und die für sich den fremdsprachlichen Unterricht als Bereicherung erleben.“

Nicht vergessen: Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb! Interessierte können sich ab sofort für die nächste Wettbewerbsrunde anmelden.  Ihr solltet euch auf alle Fälle schon einmal vorab auf www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de, informieren. Anmeldeschluss ist am 6. Oktober. Anfang September findet wieder eine Informationsveranstaltung dazu statt. Eine neue Vorbereitungs-AG ist auch schon in Planung.

Malu Demand

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen