All`s Well that Ends Well: Das White Horse Theatre mit Shakespeares Komödie auf Deutschlandtour

Ende gut, alles gut? Noch ist das Schuljahr nicht zu Ende, Arbeiten, Präsentationen, Vokabeltests, Prüfungen stehen an, bevor es dann in die wohlverdienten Sommerferien gehen wird.

Die turbulente Geschichte aber, die William Shakespeare zwischen 1604 und 1606 geschrieben hat, steht in einer adaptierten Fassung auf dem Programm des englischsprachigen White Horse Theatre, das zur Zeit durch Deutschland tourt und auch an der Gießener Herderschule die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 begeisterte. Wird es Helena mit Dianas Hilfe gelingen, die Liebe und Zuneigung des desinteressierten Bertrams zu gewinnen? Wird Bertram seine Tapferkeit und seinen Mut im Krieg gegen den Feind beweisen können? Wie erklärt er dem König den falschen Ring an seinem Finger? Aber: Ende gut, alles gut, all´s well that ends well, das Happy End löst alle Fragen.

Auch die Aufführung“The Green Knight“ (Der Grüne Ritter) sorgte für gute Unterhaltung. Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 hatten ihren Spaß an der Geschichte rund um die kämpferischen Ritter Sir Gawain und Sir Lancelot, die auf dem Hofe des Königs Artus leben und ihre Tapferkeit, ihren Mut und ihre Ehrlichkeit gegenüber dem Grünen Ritter unter Beweis stellen müssen. Großen Applaus gab es auch, als während des Spiels zwei Schüler und eine Lehrerin auf die Bühne geholt wurden, um als kämpfende Ritter und brave Prinzessin beim Hofgelage mit dabei zu sein.

Die Schauspieler Hannah Muirhead, Jessica McRae, Ieuan Keir und James Bunyon sorgten mit ihrem lebhaften Spiel für Kurzweil, jede Menge Spaß und gute Unterhaltung. Bühnenbild und Kostüme, Musik, Tanz und Gesang regten die Phantasie der Zuschauer an und versetzte alle in die Zeit des Mittelalters, eine Zeit, von der immer noch eine große Faszination ausgeht.

Ein rundum gelungener Theatervormittag in englischer Sprache, eine willkommene Abwechslung und Bereicherung des Schulalltags. Die Schulgemeinde freut sich jetzt schon auf nächstes Jahr, wenn es dann an ihrer Schule wieder heißt „Vorhang auf“ für das White Horse Theatre.

« 1 von 28 »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen